Das HR-Reifegradmodell – Sind Sie HR-zukunftsfit?

Der digitale Wandel bietet eine Fülle an Optionen und Wahrscheinlichkeiten: Welche neuen Technologien werden oder wollen Sie implementieren? Wo liegen die größten Stellhebel für positive Entwicklungen? Und vor allem: Ist Ihr Team schon bereit dafür? Das HR-Reifegradmodell liefert exakte Antworten auf all diese Fragen und steuert Ihr Unternehmen durch alle maßgeblichen Change-Prozesse.

Das HR-Reifegradmodell dient dazu, die individuelle Reife des Human Resource Systems eines Unternehmens in Bezug auf Industrie 4.0 zu bestimmen und darauf basierende Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Es gründet auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und wurde unter Einbeziehung empirischer Fallstudien in Vorreiterunternehmen und der Erkenntnisse aus mehreren Pilotprojekten realisiert.


Durchführungszeitraum

Je nach Tätigkeitsfeld dauert der gesamte Prozess bis zur ersten Evaluationsphase zwischen drei Monaten und einem Jahr. Abstimmungs- und Ergebnistermine finden regelmäßig statt.


Koordination

Begleitet und organisiert wird der Prozess entweder von einem externen oder einem internen Berater, der in jedem Fall für die Anwendung des HR-Reifegradmodells geschult wurde.


Software-Tool

Die Analyse erfolgt mit Hilfe eines eigens für dieses Modell entwickelten Software-Tools. Hier laufen alle Informationen ineinander. Dadurch wird ein strukturiertes Bild der HR-Reife sichtbar. Ergebnisse und Fortschritte werden messbar.


Benchmarks

Das HR-Reifegradmodell bietet erstmals die Chance, den Entwicklungsstand entlang von 11 Dimensionen zu vergleichen – mit anderen Unternehmen, zwischen den Abteilungen und innerhalb der Region. Wo steht Ihr Unternehmen im Vergleich zum Mitbewerb?


Die 5 Phasen

Die Anwendung des HR-Reifegradmodells erfolgt in 5 Phasen: Startgespräch, Analysephase, Reflexionsphase, Zielbildungsphase und Evaluationsphase. Nach einer umfassenden Analyse wird klar, auf welcher Entwicklungsstufe sich Ihr Unternehmen befindet und welche Stufe unter welchen Bedingungen erreicht werden kann. Darauf basiert die gesamte Planung aller nachfolgenden Schritte.


11 HR-Dimensionen

Das HR-Reifegradmodell umfasst 11 verschiedene Ebenen des Human Resource Managements. Die Dimensionen können unabhängig voneinander erarbeitet werden – je nachdem, wie sich Ihr Unternehmen verändert und welche Bereiche des Human Resource Managements dadurch betroffen sind.

  1. Strategie
  2. Führung
  3. Organisationsentwicklung, organisationales Lernen und Change Management
  4. Personalplanung und -verwaltung
  5. Rekrutierung
  6. Betriebliche Anreizsysteme
  7. Qualifizierung
  8. Personalentwicklung
  9. Arbeitsorganisation
  10. Optimierungsprozesse
  11. Prozess- und Technikgestaltung
Foto: Melanie Pirklbauer, MA

Melanie Pirklbauer, MA

Projektmanagerin

HR-Management

Mobil: +43 664 8520903
Tel.: +43 732 79810-5343
Foto: Mag. Sabrina Salchegger, BSc

Mag. Sabrina Salchegger, BSc

Projektassistentin

HR-Management, #IT_rocks, Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz

Mobil: +43 664 88498708
Tel.: +43 732 79810 5050

Folgen Sie uns auch auf: