10 Jahre COMET: Bundesländermeeting in Linz

Viele TeilnehmerInnens sitzend in U-Form
TeilnehmerInnen des Bundesländermeetings beim Besuch des COMET K2 Zentrums LCM © Business Upper Austria
Viele TeilnehmerInnen beim COMET 10. Jahrestreffen stehend
© Business Upper Austria
Viele Personen beim COMET 10. Jahrestreffend stehend auf Stiege
© Business Upper Austria

25.10.2018

Von 22. - 23. Oktober 2018 fand das alljährliche COMET Bundesländermeeting der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft statt. Durch das FFG-Förderprogramm COMET werden seit 1998 langfristige Forschungskooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gestärkt. Zum zehnjährigen Jubiläum haben das Land OÖ, die oö. Standortagentur Business Upper Austria sowie die Upper Austrian Research GmbH zum Bundesländermeeting nach Oberösterreich eingeladen.

Das österreichische Kompetenzzentrenprogramm COMET fördert seit nunmehr 10 Jahren den Aufbau von Kompetenzzentren, in denen zentrale Forschungskompetenzen durch Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft aufgebaut werden. Rund 30 Personen, darunter die FFG-Vertreter der Bundesländer sowie Vertreter von BMVIT und BMDW, kamen beim jährlich stattfindenden COMET Bundesländermeeting im ARCOTEL Nike in Linz zusammen.

Bei der Sitzung am Montag gaben die Vertreter der Bundesländer einen Ausblick auf die kommenden COMET-Aktivitäten. Zudem wurden künftige Calls mit dem Fördergeber und den Bundeministerien besprochen und die Weiterentwicklung des Förderinstrumentes COMET diskutiert. Am Dienstag besuchten die Gäste aus den anderen Bundeländern das COMET K2 Zentrum LCM Symbiotic Mechatronics im Science Park, welches sich mit der Entwicklung innovativer mechatronischer Systeme beschäftigt.


www.ffg.at/programme


Foto: DI Klaus Oberreiter, MBA

DI Klaus Oberreiter, MBA

Leitung Policy & Standortstrategie
Mobil: +43 664-9658929
Tel.: +43-732-79810-5341

Folgen Sie uns auch auf: