IT- und Biopharma-Unternehmen erhalten für gemeinsame Projekte bis zu 60.000 Euro Förderung

Permides Logo

23.03.2017

Zusammenarbeiten, um Krebs zu behandeln: IT-Unternehmen, die Kooperationsprojekte im Bereich der personalisierten Medizin mit kleinen und mittleren Biopharma-Unternehmen durchführen wollen, sind auf der Plattform www.permides.eu an der richtigen Adresse. Ab sofort können hier geeignete Kooperationspartner gefunden und Projekte eingereicht werden. Ziel ist es, die europaweite Zusammenarbeit in der Krebsforschung zu fördern.

Die Entwicklung der Plattform wurde von der EU-Kommission durch die Förderung des Projekts PERMIDES im Programm Horizon 2020 unterstützt. Zudem werden insgesamt drei Millionen Euro in Form von Vouchers zur Verfügung gestellt. Diese kommen den kleinen und mittleren Biopharma- und IT-Unternehmen in ihrer Zusammenarbeit zugute. Ziel der Plattform ist es, IT-basierte Innovationen in der Biopharma-Branche mit Fokus auf Onkologie zu fördern. Österreichische IT-Unternehmen werden auf ihrem Weg zum Kooperationsprojekt durch den IT-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur begleitet.

Wie können KMU profitieren?
Neben Gutscheinen für IT-Beratungsleistungen und individuelle IT-Lösungen (sogenannte Innovationsleistungen) können sich KMUs auch für Reise-Vouchers bewerben. Damit soll es KMUs leichter fallen, an Kooperationsveranstaltungen und Workshops des Projektes PERMIDES teilzunehmen.

Aktuell nutzen bereits einige oberösterreichische IT-Unternehmen die Unterstützung, um am 25. April zur Messe Connecting Healthcare IT (conhIT) nach Berlin zu fahren.

Was bietet PERMIDES?
Gerade im Bereich der personalisierten Medizin – und damit auch bei der Auswertung von großen Mengen an Gesundheitsdaten – wachsen IT- und Biopharma-Branche zusammen. Um solche gewinnbringenden Kooperationen zu fördern, wurde 2016 das EU-Projekt PERMIDES (Personalised Medicine Innovation through Digital Enterprise Solutions) ins Leben gerufen. Acht Partner aus Deutschland, Österreich und Norwegen sind unter Federführung des CyberForum e.V. (Karlsruhe) am Projekt beteiligt.

Biopharma-Unternehmen, die gemeinsam mit IT-Unternehmen neue technologiebasierte Geschäftsmodelle entwickeln wollen oder bestehende Wertschöpfungsprozesse digitalisieren möchten, können im Rahmen des Förderprojekts von Innovationsgutscheinen profitieren und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

PERMIDES wird gefördert durch das Horizon 2020 Rahmenprogramm der Europäischen Union unter der Grant Agreement Nummer 691546.

Über den IT-Cluster

Für IT-Unternehmer, die in Oberösterreich aktiv werden wollen, ist der IT-Cluster der Ansprechpartner mit dem entscheidenden Branchen-Know-how. Denn er ist das größte IT-Kooperationsnetzwerk Österreichs und gilt national und international als zentrale Anlaufstelle für Fragen der Digitalisierung. www.ITcluster.at 

www.permides.eu  


Foto: Wolfgang Traunmüller, MSc.

Wolfgang Traunmüller, MSc.

Projektmanager

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das EU-Projekt PERMIDES.

Mobil: +43 664 8481285