Zweiter Strategie-Workshop zum Thema "Künstliche Intelligenz"

Beschriftete Klebezettel auf einem Tisch
Foto: Sylvia Felbermayr

17.10.2017

Das Land Oberösterreich hat sich zum Ziel gesetzt, eine international sichtbare Kompetenzregion für Künstliche Intelligenz (KI) zu werden. Dafür wird derzeit eine spezielle Strategie entwickelt, die im nächsten Jahr in die Umsetzung kommen soll. Den Auftakt für die Strategieentwicklung bildete ein hochkarätig besetzter Workshop Ende Juni in Hagenberg. Letzte Woche traf man sich zum zweiten KI-Strategie Workshop in Linz.

Die rund 80 Teilnehmer/innen bearbeiteten dabei fünf Themenbereiche: Produktion, Logistik & Mobilität, Energie & Umwelt, Gesundheit sowie Geschäftsmodelle. Das KI-Ökosystem wurde in einer sechsten „übergeordneten“ Gruppe bearbeitet – hier wurden unter anderem die Themen Awareness, Infrastruktur, Bildung und Fachkräfte eingebracht.

Nachlese: KI-Strategie Workshop vom 27. Juni 2017


Foto: Manuel Brunner, MSc

Manuel Brunner, MSc

Projektmanagement

Fachbereich Produktion

Mobil: +43 664 8186573