David Schönmayr

David Schönmayr, PhD | Fronius International GmbH

Program Lead Sustainability by Design


Kurzprofil

David Schönmayr ist Leiter des Programms „Sustainability by Design“ bei Fronius, einem familiengeführten Innovationsführer in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik. Sein Fokus auf holistisch-systemische Kreislaufwirtschaft wurde früh in seiner akademischen Laufbahn definiert und hat sich in der Unternehmensberatung weiterentwickelt. Seit dem Start bei Fronius 2019 engagiert sich Schönmayr für die Produktnachhaltigkeit durch strategische, strukturelle, kulturelle und technische Projekte.

 

Vortrag

„Evidenzbasierte Produktnachhaltigkeit – Wie wir unsere Energietechnologien mit Lebenszyklusanalysen verbessern“

Die Entwicklung von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen ist ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie von Fronius. Dabei setzt man im Produktentwicklungsprozess auf ganz spezielle Anforderungen: Besonders wichtig sind hierbei Langlebigkeit, Effizienz & Effektivität sowie Reparier- & Recyclingfähigkeit der Produkte. Der Frage, wie nachhaltig die Fronius Produkte tatsächlich sind, hat sich das Projektteam rund um das Programm „Sustainability by Design“ gewidmet und eine umfangreiche Lebenszyklusanalyse für den Fronius GEN24 Plus Wechselrichter durchgeführt.

Im Zuge eben dieser Lebenszyklusanalyse wurden Daten zu unterschiedlichsten Szenarien erhoben und analysiert: verschiedene Länder, Art der PV-Module, Wechselrichter mit verschiedenen Leistungsklassen, Reparatur, sowie Recycling und Entsorgung. Insgesamt hat das Team dabei rund 16.800 Ergebnisse gesammelt und verwertet. Die Ergebnisse der Lebenszyklusanalyse von Fronius können sich wirklich sehen lassen und werden vom renommierten Fraunhofer Institut bestätigt: Der Umweltnutzen ist bis zu 26-mal höher als der Aufwand, den Wechselrichter herzustellen, zu betreiben und die Abfälle zu verwerten bzw. zu entsorgen. Bis zu 16.932 kg CO2e werden mit dem GEN24 Plus eingespart, dies würde rund neun Flügen von München nach New York entsprechen. Die Amortisationszeit der Klimawirkungen (CO2e-Payback-Time) liegt, je nach Szenario, im Bereich von 0,8 bis 3,7 Jahren.

Die evidenzbasierte Lebenszyklusanalyse zum GEN24 Plus fließt nicht nur in die weitere Produktentwicklung ein, sondern wird in alle Geschäftsprozesse bei Fronius einbezogen. So wird nachhaltiges Handeln garantiert.

Im Rahmen von >> Industrie & Produktion: Net Zero – Strategien zur Dekarbonisierung der Industrie
 

Zitat

„Harte Fakten statt Emotion – nur mit evidenzbasierter, wissenschaftlicher Nachhaltigkeit können wir zukunftsfähige Entscheidungen treffen.“

 

__________

Website  www.fronius.com

  www.linkedin.com/in/david-schoenmayr