Zukunftsforum Arbeitsmarkt

Building Bridges – AI baut Brücken zwischen Mensch und Arbeit

Roboter, autonome Fahrzeuge, Sprachassistenten: Künstliche Intelligenz nimmt uns Arbeit ab und ist im Alltag mehr und mehr präsent. In Teilen der Gesellschaft wird die Digitalisierung noch immer als Bedrohung wahrgenommen, obwohl die Realität anders aussieht. Maschinen sind Werkzeuge, die von Menschen gebaut, benutzt und gewartet werden müssen. Damit ergeben sich neue Perspektiven: Künstliche Intelligenz baut Brücken zwischen Mensch und Arbeit. Digitale Hilfsmittel verbessern den Zugang zu Arbeit. So gelingt es Berufstätigen länger und gesünder einen Job auszuüben. Für ältere, behinderte oder gesundheitlich beeinträchtigte Menschen verschwinden Barrieren. AI ist eine Chance. Betrachten Sie gemeinsam mit uns das Thema aus diesem anderen Blickwinkel.

Keynote

Mag. Gregor Demblin | myAbility & tec2people

Founder


Kurzprofil

Gregor Demblin ist seit seinem 18. Lebensjahr querschnittsgelähmt, er kennt das Leben ohne und mit Behinderung. Mit Unterstützung führender Beratungsunternehmen entwickelte er einen neuartigen, wirtschaftsorientierten Ansatz zur Inklusion von Menschen mit Behinderung und gründete das Unternehmen myAbility. Er ist Ashoka Fellow und regelmäßig Speaker bei internationalen Kongressen.


Sein Vortrag

"Digitalisierung ermöglicht Chancen und baut Brücken in die Arbeitswelt" im Rahmen des Zukunftsforums Arbeitsmarkt.

Gregor Demblin, Founder von myAbility und tech2people, spricht über seinen persönlichen Weg zum Serial Social Entrepreneur, über Barrieren in den Köpfen und über eine neue Blickweise auf das Thema Behinderung.

Die Zukunft der Arbeitswelt wird inklusiv sein: Die Digitalisierung und die Weiterentwicklung von AI bieten enorme Chancen für Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt. Technologien wie z.B. das Exoskelett werden Grenzen verschieben und die Definition von Behinderung völlig verändern.

Zitat

"Human Technology wird die Definition von Behinderung komplett verändern.“

 

www.myAbility.org

  https://www.linkedin.com/company/myability/

   https://www.facebook.com/disAbilityWirtschaftsforum

 

Gerhard Straßer | Arbeitsmarktservice OÖ

Landesgeschäftsführer


Kurzprofil

Gerhard Straßer ist Landesgeschäftsführer des AMS OÖ und forciert seit Jahren die Digitalisierung des Unternehmens und seiner Dienstleistungen. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden etwa die Berufsberatung (Virtuelles BerufsInfoZentrum) und die Recruiting-Börsen (eJOBmeeting) auf virtuelle Plattformen verlagert und per Videochat personalisiert. Durch den Ausbau der technischen Infrastruktur sollen Arbeitsabläufe und Kommunikation künftig weiter vereinfacht werden.

 

Teilnehmer an der Podiumsdiskussion im Rahmen des  des Zukunftsforums Arbeitsmarkt.

 

Zitat

 

„Die Digitalisierung hilft uns, Routineabläufe zu automatisieren und in unseren Kernbereichen – Vermittlung, Qualifizierung und Existenzsicherung – kreative Angebote zur Verfügung zu stellen.“

 

www.ams.at

  www.facebook.com/amsooe

 

Markus Achleitner | Wirtschafts-Landesrat von Oberösterreich

Land Oberösterreich


Kurzprofil

Markus Achleitner ist Wirtschafts-Landesrat von Oberösterreich. In der von ihm initiierten neuen oö. Wirtschafts- und Forschungsstrategie #upperVISION2030 ist die Vision der Kooperation von KI-Systemen und Menschen in der Arbeitswelt fest verankert. Durch das verständlich machen der dahinterliegenden Technologien soll eine höhere Akzeptanz für den täglichen Einsatz von Künstlicher Intelligenz und damit ein erfolgreiches Teamwork von Mensch und Maschine erreicht werden.

 

Teilnehmer an der Podiumsdiskussion im Rahmen des Zukunftsforums Arbeitsmarkt

 

Zitat

„Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz ist auch auf dem Arbeitsmarkt ein absoluter Gamechanger. Die Qualifizierung der Menschen für diese Technologien ist der Schlüssel sowohl für neue Arbeitsplätze als auch für noch mehr Chancen in der Arbeitswelt.“

 

https://www.markus-achleitner.at/

   https://www.facebook.com/LR.Markus.Achleitner/

 

 

Folgen Sie uns auch auf: