PM-KM "Konflikte als Chance nutzen"

Veranstalter
Automobil-Cluster

Veranstaltungsort
Gasthof Fischer
Welser Straße 14
4614 Marchtrenk

Veranstaltungsdatum
19.06.2017 - 20.06.2017
09.00 bis 17.00 Uhr

Ansprechperson
Gabriele Randacher-Schöffl
T: +43 (732) 798105084
F: +43 (732) 798105080
E-Mail

Ziele:
Unterschiedliche Ziele von Mitarbeitern oder persönliche Differenzen können für Konflikte in Projekten sorgen. Doch dies bietet auch neue Lernchancen und Potenziale zur Entwicklung. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Konflikte in Projekten frühzeitig erkennen, erfolgreich lösen und dabei auch den Teamzusammenhalt stärken. Nach Absolvierung dieses Seminars wissen Sie, wie Sie Konflikte erkennen und analysieren, Konfliktmuster unterscheiden, Lösungsstrategien entwickeln und Spannungen lösen.

Inhalte:

Konfliktmanagementmodelle
  • Konfliktmanagement Modelle kennenlernen und einsetzen
  • Thesen der Teilnehmer/-innen zu Konflikten und deren Bearbeitung austauschen
  • Konfl ikte konstruktiv bearbeiten und systematisch auswerten
Innere Modelle
  • Den eigenen „roten Faden“ entdecken – individuelle Konfl iktmuster erkennen und auflösen
  • Die „inneren Modelle“ von Individuen, Wirkebenen und Tiefenschichten unserer Persönlichkeit unterscheiden lernen
  • Den eigenen Anteil an Konflikten reflektieren
Konflikttypen & -diagnose
  • Theorie-Modelle der Literatur kennenlernen
  • Diagnose-Instrumente ausprobieren
  • Konflikt-Reaktionen gewichten
Eskalationsstufenplan
  • Entstehung von Konflikten lokalisieren und analysieren
  • Eskalationsstufenplan nach Glasl kennenlernen
  • De-Eskalationsschritte in Projekten verwenden
Reflexion
  • Durch die Reflexionsübungen den Zusammenhang vom „Rucksack“ der eigenen Erfahrungen zum „Bauchladen“ der Verhaltensoptionen in Konflikten bewusst machen
  • Körpersprache- und Stimmtonlage-Signale reflektieren
  • Verhaltensebenen bewusst machen
  • Fremdbilder zum eigenen Verhalten erhalten
Interventionsschritte in der Projektarbeit
  • Interventionsprozess
  • Grundregeln der Intervention kennenlernen
  • Transferübungen für den Einsatz in der Praxis
Teilnahmevoraussetzung: Seminar "Projektmanagementmethoden und -werkzeuge in automotiven Projekten" und "Projektmanagementprozesse in automotiven Projekten" oder vergleichbares Know-how.

Referent
Martin Maly, next level consulting

 

Gebühren

AC-Partner: € 610,00
Partnerunternehmen in einem anderen Cluster oder Netzwerk: € 793,00
nicht Partner: € 1220,00

Anmeldeschluss

01.06.2017