OE Expertise Reihe Modul 1 - OE als Chance, die Selbsterneuerungskraft der Organisation zu stärken

Veranstalter
Human Capital Management

Veranstaltungsort
Tabakfabrik Linz, Startrampe / Arena, Peter-Behrens-Platz 1-15, 4020 Linz

Je nach aktuellen Covid Maßnahmen, behalten wir uns vor, dieses Modul wenn nötig digital abzuhalten.

Veranstaltungsdatum
29.04.2021
09:00 - 16:00

Ansprechperson
Michaela Schatzl
T: +43 (664) 8186575
E-Mail

Organisationsentwicklung ist die geplante Veränderung von Organisationen. So einfach klingt die Theorie. Aber die Praxis stellt ein wahres Abenteuer dar.

Was kann in Zeiten von Agilität und VUKA tatsächlich geplant werden? Wie lange halten diese Pläne? Die Kunst eines OE-Prozesses ist, den wirksamsten Change-Ansatz zu finden, die Anzahl der Prozessbeteiligten zu definieren oder zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Fragen zu stellen. Es braucht Tools, um die Organisation nach innen und außen agiler, flexibler und marktfähiger zu machen, Kultur und Mindset zu verändern und somit nachhaltig erfolgreich zu sein.

Die Methoden der OE sind vielfältig. Sie integrieren aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen, wie sie zB durch die Digitalisierung oder das Corona-Krisenmanagement entstanden sind. Die Gestaltung eines OE-Prozesses bleibt daher eine spannende und herausfordernde Aufgabe.

Inhalte: 

  • Welche Basisprozesse der Organisationsentwicklung müssen beachtet werden, damit eine ganzheitliche Veränderung im Unternehmen gelingt? 
  • Wie sieht das 1 x 1 der Veränderungsarchitektur aus?
  • Welche Maßnahmen braucht es, damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv die Entwicklung des Unternehmens mitgestalten?
  • Welche Entwicklungsphasen durchlaufen Organisationen, woran erkenne ich „organisationale Lebenskrisen“ und wie können diese überwunden werden?
  • Was sind wirksame Instrumente und Tools einer agilen Organisationsentwicklung?
  • Welche Tools ermöglichen eine rasche und agile Diagnose der aktuellen Situation?
  • Welche Instrumente können eingesetzt werden, um mit Widerständen und psychosozialen Prozessen konstruktiv umzugehen?

Bild: Johanna Wögerbauer/dailysketch.net

 

Gebühren

Pro Person (exkl. MwSt.):

HCM-Partnerpreis: € 280,00
Cluster-Partner: € 360,00
Normalpreis: € 560,00

  • Aktion: -10% bei Mehrfachbuchungen der OE Expertisereihe.

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet Vortrag und Unterlagen. 

 

Anmeldeschluss

15.04.2021


Folgen Sie uns auch auf: