Zweite NEFI-Konferenz 2022– NEW ENERGY FOR INDUSTRY

Veranstalter
NEFI Innovationsverbund

Veranstaltungsort
4020 Linz, Promenade 39, Redoutensäle

Veranstaltungsdatum
13.10.2022 - 14.10.2022
ganztägig

Ansprechperson
Traxler Karin

 

Das Gebot der Stunde in Europa lautet: Klimaneutralität bis 2050. Österreich möchte hier noch einmal zehn Jahre schneller sein und bis 2040 Klimaneutralität erreichen. Um diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen, sind Lippenbekenntnisse zu wenig.

Es geht um neue Prozesse, neue Effizienz und Innovationen – das wurde bei der ersten wissenschaftlichen Konferenz des NEFI Innovationsverbundes klar aufgezeigt. Aufgrund des großen Interesses und der immensen Bedeutung der Transformation des industriellen Energiesystems veranstaltet der NEFI-Innovationsverbund die zweite wissenschaftliche NEFI-Konferenz am 13./14.Oktober 2022 in Linz.

Im Rahmen der zweitägigen internationalen Konferenz in den Redoutensälen der Linzer Innenstadt diskutieren Expert:innen aus Politik und Forschung mit Vertreter:innen der Industrie sowohl die gesellschaftlichen als auch die politischen und vor allem die technologisch notwendigen Veränderungen für eine klimafitte Industrie. In den wissenschaftlichen Sessions werden konkrete Lösungen und Zwischenergebnisse aus den 17 NEFI-Projekten vorgestellt.


Schwerpunkte:
Die zweitägige Veranstaltung legt ihren inhaltlichen Fokus auf die NEFI-Innovationsfelder zur Dekarbonisierung des industriellen Energiesystems.

  • Technologische Innovationsfelder: Energieeffizienz und neue Prozesse, erneuerbare Energien, Speicherung und Demand Side Management (DSM), Industrie und Netz.
  • Systemische Innovationsfelder: Regulatorische Rahmenbedingungen und Policy, Systemlösungen und Infrastruktur sowie neue Geschäftsmodelle.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.

>> zur Anmeldung


PROGRAMM
Tag 1: 13.10. 2022

09.00 - 10.00 Check-in und Get-together

10.00 - 10.50 Eröffnung und Begrüßung
DI Dr. Wolfgang Hribernik, Leitung NEFI Cluster Steering Committee, Head of Center for Energy, AIT Austrian Institute of Technology GmbH (AIT)

Cornelia Ertl, Moderatorin

Interviewsession: Der Weg zu einer klimaneutralen Industrie

  • Markus Achleitner, Wirtschafts- und Energie-Landesrat, Oberösterreich
  • Henriette Spyra, MA, Leiterin der Sektion III „Innovation und Technologie“, Bundesministerium für Klimaschutz, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
  • DI Theresia Vogel, Geschäftsführerin des Klima- und Energiefonds
  • MMag.a Barbara Eibinger-Miedl, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus, Regionen, Wissenschaft und Forschung, Land Steiermark
  • Mag.a Ursula Lackner, Landesrätin für Umwelt, Klimaschutz, Energie, Regionalentwicklung und Raumordnung, Steiermark


10.50 – 12.00 Keynotes
Strategy options for the climate protection in the industry: Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy

Keynote 2: Rana Ghoneim, BSc, MSc, United Nations Industrial Development Organisation (UNIDO)

Industry and The Green Deal: Dr. Dominique Planchon, MA, Programme Officer Research, Infrastructures and industrialisation of construction at European Commission, DG Research & Innovation/ Unit D2 - Advanced Manufacturing Systems and Biotechnologies

12.00 - 13.00 Mittagspause

13.00 - 13.30 Impulsvortrag „Szenarien für die Dekarbonisierung des österreichischen Energiesystems“
DI Peter Nagovnak, BA, wissenschaftlicher Projektmitarbeiter, Lehrstuhl für Energieverbundtechnik der Montanuniversität Leoben
Christian Schützenhofer, BSc, MSc, Senior Expert Advisor, Center for Energy, AIT

13.30 - 13.45 Pause und Wechsel in die Parallelsessions

13.45 - 17.00 Parallelsessions

17.00 - 17.15 Zusammenfassung und Abschluss des ersten Konferenztages
Mag.a Christiane Egger, OÖ Energiesparverband


18:30 - 21.00 Konferenz Dinner
Ars Electronica Linz GmbH & Co KG / Skyloft, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz



PROGRAMM
Tag 2: 14.10. 2022

09:00 - 09:10 Eröffnung und Begrüßung
Thomas Kienberger, Leitung Lehrstuhl für Energieverbundtechnik, Montanuniversität Leoben

09:10 - 12:30 Parallel Workshops

Workshop Geothermie:

Keynote: Edith Haslinger, AIT: “Geothermie als zentraler Baustein der Wärmewende”

Impulsreferate zu den Themen:

- Beispiele für Wärmekaskaden mit Geothermie
- Geschäftsmodelle Netze und Förderungen
- Einbindung industrielle Abwärme

Fragerunde und Podiumsdiskussion

11:00 Pause

Impulsreferate zu den Themen:

- Geothermie: Erkundung, Bohrungen, Geschäftsmodelle, Investoren
- Geologische Speicher
- Hochtemperatur-Wärmepumpen

Fragerunde und Podiumsdiskussion

12.00 – 13.00 Mittagessen und Ausklang

 

Bei Fragen steht Ihnen das Konferenzteam gerne unter conference@nefi.at zur Verfügung.

www.nefi.at

 

 

 

 

Gebühren

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos!

Jetzt Ticket sichern >>zur Anmeldung