Heat Highway Workshop: Abwärme nutzen im Sommer

Veranstalter
Cleantech-Cluster

Veranstaltungsort
Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH l Medienraum l Hafenstaße 47-51 l 4020 Linz

Veranstaltungsdatum
25.01.2023
13:00 - 16:00

Ansprechperson
Offenthaler Gregor
T: +43 (664) 78736543
E-Mail

Abwärme nutzen im Sommer: Versorgung industrieller Prozesswärmebedarfe und Deckung von Grundlasten in Fernwärmenetzen


AGENDA

  • Die Vorzeigeregion New Energy For Industry l Das Projekt Heat Highway
    Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH
  • Einleitungsrunde: Wer sind die Teilnehmer:innen und warum sind sie da?
  • Wärmeüberschüsse im Sommer
    Energieinstitut an der JKU
  • Saisonspeicher
    AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • Abwärme für Prozesswärme
    Energieinstitut an der JKU
  • Heat to Cold - Neue und innovative Konzepte mit Absorptionskältemaschinen
    StepsAhead Energiesysteme GmbH
  • Nahwärmenetze als Wärmesenken im Sommer
    Energieinstitut an der JKU
  • Workshop: Was können die Teilnehmer:innen brauchen/bieten?


Informationen zum NEFI Projekt "Heat Highway":
Heat Highway erarbeitet zwei 100 km lange HTN in Oberösterreich und der Steiermark und treibt drei Abschnitte zur praktischen Umsetzung voran.
Heat Highway zielt darauf ab, eine interdisziplinäre Toolbox für die HTN-Implementierung zu entwickeln, die mittelfristige Nutzung von Abwärme aus innovativen Prozessen zu antizipieren und ein kostengünstiges Rohrsystem zu entwickeln. Ein Highlight des Projekts wird der „Lean-Pipe-Prototyp“ sein, der die technische Beherrschbarkeit eines Systems mit mehreren Spieler eines auf 3D-Simulationen basierenden „virtuellen HTN-Demonstrators“ zeigen wird. Das Projekt Heat Highway trägt zu den NEFI-Innovationsfeldern „Industry to Grid“, „System Solutions & Infrastructure“ und „New Business Models“ bei.

>> Details zum Projekt "Heat Highway"


Foto © gettyimages-119744231

 

Anmeldeschluss

24.01.2023