Schutzrechte & Förderungen 4.0

Veranstalter
Business Upper Austria in Kooperation mit Burgstaller & Partner Rechtsanwälte

Veranstaltungsort
TECHCENTER Linz, Bauteil C, Seminarbereich Erdgeschoss
Hafenstraße 47-51, 4020 Linz

Veranstaltungsdatum
19.03.2020
15:30 - 18:30 Uhr

Ansprechperson
Sedef Seven
T: +43 (732) 78910-5446
E-Mail

für Industrie 4.0 | Internet of Things | Artificial Intelligence

 

In kompakten Impulsvorträgen erhalten Sie wichtige und praxistaugliche Informationen über Softwarepatent-Voraussetzungen für Erfindungen im Bereich Industrie 4.0 (I4.0), Internet of Things (IoT) und Künstliche Intelligenz (KI). Das Software Competence Center Hagenberg liefert außerdem Einblicke in aktuelle Forschungsprogramme aus dem Bereich KI.

Welche Förderungen sind für Sie und Ihr Projekt passend? Ein Überblick über die wichtigsten regionalen, nationalen und internationalen Fördermöglichkeiten gibt Aufschluss.

Warum teilnehmen?
Dieser Stammtisch bietet Einblicke in Entwicklungen im Bereich KI und I4.0. Ergänzend dazu stellt ein Patentanwalt vor, was in diesem Bereich patentiert werden kann und welche Einschränkungen Sie beachten müssen.

Der gebotene Überblick über aktuelle und relevante Fördermöglichkeiten hilft Ihnen dabei, die passende Unterstützung für Ihr Projektvorhaben zu finden.
In der anschließenden Podiumsdiskussion werden einzelne Aspekte näher beleuchtet und Querverbindungen der Themen aufgezeigt. Die Expert/-innen stehen für Ihre persönlichen Fragen gerne zur Verfügung.

Zielgruppe
Geschäftsführer, F&E-Leiter, IT-Spezialisten, Mechatroniker, Verantwortliche aus den Bereichen Recht und Schutzrechte, Innovationsmanagement. Speziell geeignet für KMU und Start-ups sowie Mitarbeiter von Großunternehmen und F&E-Einrichtungen.

 

Gebühren

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss

12.03.2020


Folgen Sie uns auch auf: