Business-Park-Hotel mit 90 Zimmern in Hagenberg

Bgm. David Bergsmann, Landesrat Markus Achleitner und Bauherr Markus Fahrner beim gestrigen Spatenstich © Fahrner GmbH

17.12.2020

Am nördlichen Ortsrand von Hagenberg, oberhalb der Stocksporthalle, errichtet die Fahrner GmbH in den kommenden eineinhalb Jahren ein Business-Hotel mit 90 Zimmern der Vier-Sterne-Kategorie. Am 15.12.2020 lud Firmenchef Markus Fahrner zum feierlichen Spatenstich für das Projekt, dessen Fertigstellung für die Jahresmitte 2022 angepeilt wird.

Fahrner Bau realisiert in Hagenberg ambitioniertes Hotelprojekt

Mit dem Bürokomplex "Business Campus One" konnte Unternehmer Fahrner bereits erfolgreich in Hagenberg Fuß fassen. Dabei hat er offenbar Gefallen am Softwarepark Hagenberg gefunden: "Die Nachfrage an Büroflächen reißt nicht ab. Die Entwicklung zeigt in allen Bereichen steil nach oben." Deshalb habe er mit seinem Team auch die Idee aufgegriffen, in Hagenberg mit einem Hotel ein weiteres Leuchtturmprojekt zu verwirklichen: "Hagenberg verkörpert den Glauben an die Zukunft wie kaum ein anderer Standort in Oberösterreich. Deshalb ist hier auch der richtige Platz für so ein Projekt." Damit sich die Gäste wohlfühlen, wird auch ein großzügiges Fitnessstudio mit Spa-Bereich und Sauna eingerichtet.

"Mit dem neuen Hotelprojekt geht der Wissenschafts-, Forschungs- und Wirtschaftsstandort Hagenberg den logischen nächsten Schritt in seiner einzigartigen Entwicklung", zeigte sich Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner von dem Projekt höchst angetan. Das Vorhaben profitiere dabei auch von der Corona-Investitionsprämie des Landes Oberösterreich.

Das Hotelprojekt bringe für die Bewohner Hagenbergs einen konkreten Nutzen, weiß Bürgermeister David Bergsmann (VP): "Das hoteleigene Café ist ebenso öffentlich zugänglich wie der Sportbereich. Auch unsere Vereine werden hier die eine oder andere Veranstaltung austragen." Mit Blick auf die Bezirkshauptstadt freue er sich zudem, dass Hagenberg im Rennen um ein neues Hotel die Nase vorne habe und nun bereits mit dem Bau beginne.


Folgen Sie uns auch auf: