Mechatronik als Schlüssel zur Zukunft

Über 250 Teilnehmer beim Internationalen Forum Mechatronik © Internationales Forum Mechatronik/NOI Park
Über 250 Teilnehmer beim Internationalen Forum Mechatronik © Internationales Forum Mechatronik/NOI Park

04.10.2019

Am 24. und 25. September fand im oberpfälzischen Cham das bereits 13. Internationale Forum Mechatronik statt. Der etablierte Jahreskongress und europäische Marktplatz zur Vernetzung der mechatronischen Szene findet jährlich abwechselnd in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Südtirol statt.

In Kooperation mit der Europaregion Donau-Moldau und dem Mechatronik-Cluster wurden den Teilnehmern  unter dem Motto „Zukunft der Produktion: Digital – Vernetzt – Global“ auch dieses Jahr zahlreiche Vorträge von anerkannten Experten geboten, sowie viel Raum zur Vernetzung etablierter Unternehmen mit der mechatronischen Start-up Szene und die Möglichkeit zur technologischen Präsentation und Fachdiskussion für Wirtschaft und Wissenschaft.

Vor allem für Start-ups war das Internationale Forum Mechatronik eine ideale Plattform, um Erfahrungen auszutauschen und Entwicklungen zu zeigen. In einem Start-up Wettbewerb präsentieren zehn Gründer aus Bayern und Tschechien ihre Geschäftsideen. Um die Digitalisierung weiter voranzutreiben, ist es wichtig, innovative Gründerfirmen mit etablierten Unternehmen und Investoren zusammenzubringen.

Eine perfekte Möglichkeit zur Vernetzung bot am IFM vor allem die EDM B2B-Börse. Mehr als 60 Teilnehmer haben hierfür bereits im Vorfeld der Veranstaltung Gespräche mit potenziellen Gesprächspartnern vereinbart

„Durch die neuen Kontakte, die am Internationalen Forum Mechatronik entstehen, werden nicht nur Innovationen vorangebracht, sondern insgesamt die Wirtschaftsbeziehungen der europäischen Nachbarn gestärkt“, ist sich Barbara Ableitner, Projekt- und Themenmanagerin der Europaregion Donau-Moldau, sicher.

Das nächste Internationale Forum Mechatronik findet 2020 in Oberösterreich statt. Nähere Infos finden Sie unter https://www.mechatronikforum.net/


Folgen Sie uns auch auf: