Landespreis für Innovation

Innovation macht fit für die Zukunft

Die Covid-Pandemie hat vieles verändert, die Bewältigung der Krise erfordert ein Umdenken, noch mehr Engagement, aber auch neue Ideen. Besonders vor diesem Hintergrund hat der Landespreis für Innovation in diesem so schwierigen Jahr eine ganz besondere Bedeutung für die innovativsten Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Oberösterreich. Der Wettbewerb ist nunmehr zum 27. Mal ein Gradmesser dafür, wie innovativ der Standort Oberösterreich und seine Unternehmen sind. Die hochqualitativen Einreichungen zeigen Jahr für Jahr: Wir wollen nicht nur gerüstet sein, sondern die Zukunft auch aktiv mitgestalten. Aus allen Einreichungen, die sich für den Landespreis für Innovation OÖ qualifizieren, werden bis zu drei Unternehmen für die Teilnahme am Staatspreis Innovation sowie je ein Unternehmen für die österreichweiten Sonderpreise VERENA und ECONOVIUS ausgewählt. Viele Auszeichnungen im Rahmen dieser Preise machen die hohe Innovationskraft in unserem Bundesland sichtbar.
 

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner:
„Der Re-Start nach der Corona-Krise erfordert umso mehr Innovationen und Engagement. Damit kann Oberösterreich auch in schwierigen Zeiten seine wirtschaftliche Stärke wiedergewinnen und zugleich Perspektiven für die Zukunft schaffen. Mit dem Landespreis für Innovation wollen wir wegweisenden Entwicklungen eine Bühne geben und damit auch zur Nachahmung motivieren.“

Einreichung

Eine Einreichung war bis 17. Juli 2020 möglich.

 

Preisverleihung

Die Preisverleihung  wird am 18. November 2020 stattfinden.


Sponsoren und Partner

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit und die freundliche Unterstützung.

 

Das war der Landespreis für Innovation 2019:

Foto: Juliane Gasser, MSc

Juliane Gasser, MSc

Projektmanagerin Standortmarketing
Tel.: +43 732 79810-5058

Folgen Sie uns auch auf: