HR Connect(s) – die Tagung für HR & Organisationsentwicklung

Zeit für MUT! Wie HR auf neue (unbequeme) Wege führt

11. - 12. September 2024

Stift St. Florian
Stiftstr. 1
4490 St. Florian

Wege zur Bewältigung der Herausforderungen im HR-Management sind oft schon bekannt. Doch um diese zu beschreiten, müssen wir meist unsere Komfortzone verlassen und uns auf unbequeme Pfade begeben. Dafür braucht es innovative Ansätze im Personalmanagement und in der Organisationsentwicklung. 

Auf der HR Connect(s) 2024 treffen Sie mutige Persönlichkeiten, Betriebe und Organisationen, die sich dem Unbequemen stellen, Hürden überwinden und trotz Widerstände neue Ideen vorantreiben und alte Muster aufbrechen. Entdecken Sie, wie HR den Fachkräftemangel durch breiteres Recruiting überwindet, Mitarbeiter:innen durch außergewöhnliche Maßnahmen länger bindet und innovative Unternehmenskulturen schafft. Und wie KI bei all dem unterstützen kann. 

Wagen Sie sich mit uns auf unbekannte Pfade! Packen Sie neue Werkzeuge in Ihren HR-Rucksack und erleben Sie die transformative Kraft von Mut. 

Bestätigte Programmpunkte

Unsere Speaker und Vorträge werden laufend ergänzt. Weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze. 

Isabell Welpe – Technische Universität München 

Innovation im Herzen: HR als Schlüssel zu einer mutigen Unternehmenskultur 

Isabell Welpe beleuchtet, wie HR als Katalysator für eine innovative und mutige Unternehmenskultur fungieren kann. Sie zeigt, wie HR-Strategien und -Initiativen Herausforderungen am Arbeitsmarkt als auch interne Widerstände bewältigen können. Beispiele von Unternehmen zeigen, wie durch mutige HR-Ansätze ein signifikanter Wandel in der Unternehmenskultur bewirkt wird und wie durch KI und Datenanalysen Mitarbeiterbindung gestärkt und Arbeitsabläufe optimiert werden. Die Rolle der HR bei der Förderung einer experimentellen, risikofreudigen Arbeitsumgebung sowie einer mutigen Fehlerkultur wird hervorgehoben. HR-Profis werden inspiriert, ihre Rolle neu zu definieren und aktiv eine Kultur zu gestalten, die Innovation in den Mittelpunkt stellt. Abschließend werden praktische Schritte vorgeschlagen, wie HR-Teams diesen kulturellen Wandel in ihren eigenen Organisationen anstoßen können.

Hans Rusinek – Universität St. Gallen

HR und Organisationsentwicklung als Energizer für eine zukunftsfähige Arbeitswelt! 

Die Arbeitswelt im Jahr 2024 ist erschöpft: Erschöpft von Kämpfen für und gegen das Homeoffice. Erschöpft von endlosen To-do-Listen und ständiger digitaler Kommunikation. Erschöpft von einem fehlenden Richtungssinn inmitten globaler Krisen. Jede zweite Person gibt an, weniger Kraft zu haben als vor der Pandemie. Jeder dritten Person fehlt die Energie für die tägliche Arbeit, geschweige denn dafür, sich dort auch noch mit Veränderung zu beschäftigen. Warum ausgerechnet HR und Organisationsentwicklung Energizer sein können und ihre drei Schlüsselrollen als Mutmacher, Sinngeber und Musterbrecher ausspielen können, zeigt dieser Impuls. Mit überraschenden Studien, Fallbeispielen aus der Praxis und direkt umsetzbaren Cultural Hacks, inspiriert der Arbeitsforscher Hans Rusinek zu einer Energiewende in der Arbeit! 

Markus Gull – Gull + Company GmbH

New Story. New Glory. Wovon wir reden, wenn wir von Story reden. Und warum uns Storys stark machen – als Menschen, Teams und Gesellschaft.

Mit Storys erklären wir Menschen uns die Welt – uns selbst und einander – über Generationen und Kulturen hinweg. Die magnetische Kraft von Storys schafft Orientierung, das hat uns Mutter Natur einprogrammiert. Und so gilt im Business-Alltag, im Verkaufen, im Marketing, bei der Teamführung, in Innovations- und Change-Prozessen unumstößlich: Am Ende gewinnt die bessere Story. Am Anfang auch. Markus Gull beleuchtet diese Themenwelt ganz lebensnah aus unterschiedlichen Perspektiven. Er nimmt mit in die Tiefe, dorthin, wo die Wirkung von Story wurzelt. Er zeigt wie Relevanz und Resonanz entstehen, wo Bedeutung und Beziehung wachsen, wovon wir wirklich reden, wenn wir von Story reden, warum der herrschende Storytelling-Hype in die Irre führt und nur Storysharing die gemeinsame Sehnsucht stillt.

Eva Edelmüller – MM Group & Julian Mauhart – Deloitte 

KI-Unterstützung im Wettbewerb um die besten Talente

Um den Fachkräftemangel und den Bedarf nach neuen Skills proaktiv anzugehen, hat die MM Group (Mayr-Melnhof) als weltweit führender Produzent im Consumer Packaging eine Digitale Transformation im Bereich Talent Sourcing und Skills Management umgesetzt. Dieser KI-gestützte Recruiting-Zugang bringt Kandidat:innen mit passenden Stellenangeboten zusammen, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht offensichtlich sind. Der ganze Prozess wird dabei durch die Technologieunterstützung für die Nutzer:innen zu einem Kinderspiel. Auch zahlreiche andere Unternehmen nutzen Skills-basierte Ansätze, um die Herausforderungen des demografischen Wandels und des knappen Arbeitsmarktes zu nutzen, wie die aktuelle Human Capital Studie von Deloitte zeigt. 

Einblicke in die HR Connect(s)

Im Rahmen der HR Connect(s) findet am 11. September die HRbert-Preisverleihung statt. 

Sponsoren

Programmänderungen vorbehalten.