StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

V.l.: Landesrat Markus Achleitner, Alexandra Halouska (Chefredakteurin Kronenzeitung OÖ), Johann Kastner, Markus Iken und Julian Weghuber (FH OÖ), Landeshauptmann Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer
V.l.: Landesrat Markus Achleitner, Alexandra Halouska (Chefredakteurin Kronenzeitung OÖ), Johann Kastner, Markus Iken und Julian Weghuber (FH OÖ), Landeshauptmann Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer

OÖ zeichnet die Innovationskaiser 2022 aus

09.11.2022

Dienstagabend war es endlich wieder soweit. Die kreativsten Köpfe, besten Ideen und zukunftsweisendsten Projekte wurden ausgezeichnet. Unter den vielen großartigen Einreichungen durfte die Jury am Ende die besten aus drei Kategorien auswählen. Kein leichtes Unterfangen, aber nach längerer Beratungszeit standen die Sieger letzten Endes fest. Bei den Klein- und Mittelunternehmen konnte die Pansatori GmbH mit ForgTin – forget Tinnitus den begehrten Preis mit nach Hause nehmen. Bei den Großunternehmen ging der Preis an die Miba AG mit ihren pyrotechnischen Sicherheitssystemen für Elektrofahrzeuge. Als innovativste Forschungseinrichtung konnte sich die FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH mit ihrem pflanzlichen Wirkstoff gegen Diabetes durchsetzen. „Es freut uns, dass wieder so viele Unternehmen den Wettbewerb genutzt haben, um zu zeigen, welche innovativen Lösungen in ihren Betrieben entwickelt werden, sagten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Alle Infos auf www.biz-up.at/innovationspreis


Spielerisch programmieren lernen und in die Welt der Informatik eintauchen: Das waren die Digitalferien 2022 – hier in der TNMS Helfenberg. © Streif Photography
Spielerisch programmieren lernen und in die Welt der Informatik eintauchen: Das waren die Digitalferien 2022 – hier in der TNMS Helfenberg. © Streif Photography

Früh übt sich, wer Informatiker:in werden will

LH-Stv.in Haberlander/LR Achleitner: „‚MyInformaticsWorld‘ Digitalferien setzt wichtigen Impuls, um junge Menschen für die Digitalisierung zu begeistern“

28.10.2022

In vier Schulen in Oberösterreich und in der Linzer Grand Garage liefen in den Herbstferien die Computer sprichwörtlich heiß: 70 wissenshungrige Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren tauchten vom 27. bis 28. Oktober bei der mittlerweile zweiten Ausgabe der „MyInformaticsWorld“ Digitalferien in die Welt der Informatik ein. Mentor:innen des Linzer CoderDojos, der FH OÖ Campus Hagenberg und der HTL Leonding führten (Online-)Kurse über Mobile Computing, Hacking und Robotik durch.


Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Horizon-Europe-Jahreskonferenz mit einer Videobotschaft. ©foto-pils
Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Horizon-Europe-Jahreskonferenz mit einer Videobotschaft. ©foto-pils

Förder-Millionen aus Brüssel für Forschung zur Energiewende am Horizont

Weltweit größtes Forschungsprogramm soll auch den nachhaltigen Wandel der Wirtschaft beschleunigen

27.10.2022

Die aktuelle Energiekrise und der Klimawandel sind zwar große Herausforderungen, beschleunigen aber zugleich auch den nachhaltigen Wandel der Wirtschaft: Mit einem Rekordbudget von 95,5 Mrd. Euro für die Jahre 2021 bis 2027 will die Europäische Union diesen Wandel unterstützen. „Damit ist Horizon Europe das weltweit größte Forschungsprogramm, mit dem bis zum Jahr 2050 die Energiewende zur Rettung des Klimas umgesetzt werden soll. Das ist auch für Oberösterreichs Betriebe eine Riesenchance, von diesem EU-Forschungsprogramm zu profitieren und Fördergelder aus Brüssel in unser Bundesland zu holen“, betonte Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner in einer Videobotschaft im Rahmen der Horizon-Europe-Jahreskonferenz „Sustainable Industries“, die von der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria veranstaltet wurde. Die Abteilung Forschungs- und Innovationsförderberatung der oö. Standortagentur unterstützt Betriebe bei der Bewerbung um diese Förderungen.


Johannes Hunschofsky, Geschäftsführer von EIT Manufacturing East. © EIT Manufacturing East
Johannes Hunschofsky, Geschäftsführer von EIT Manufacturing East. © EIT Manufacturing East

Volle Innovationskraft voraus

27.10.2022

Rund 40 Teilnehmer:innen folgten kürzlich der Einladung von EIT Manufacturing East und Business Upper Austria zu einem Workshop ins Techcenter Linz. Sie informierten sich über das breite Unterstützungsangebot von EIT Manufacturing für Unternehmen in der Region, sowie über dessen jährlichen Call for Proposals.


BIC-Projektmanager Stephan Hölzl. © Cityfoto/Pelzl
BIC-Projektmanager Stephan Hölzl. © Cityfoto/Pelzl

Ideen, damit Bauen und Wohnen leistbar bleiben

Jahrestagung des Building Innovation Clusters in Linz präsentierte Best-Practice-Beispiele für wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltiges Bauen.

25.10.2022

Was tun, wenn die Kinder ausgezogen sind und man sich in einem halbleeren Haus wiederfindet? Wenn Orts- und Stadtkerne verwaisen? Mit diesen und anderen hoch aktuellen Fragen beschäftigten sich rund 60 Architekten, Planer, ausführende Bauunternehmen und Wohnbauträger bei der Veranstaltung SOLVE3, initiiert vom Building Innovation Cluster der Standortagentur Business Upper Austria. „Die Herausforderung, zugleich wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltig zu bauen, braucht neue Lösungen: beim Planen, beim Bauen selbst und auch während der Nutzung“, erklärte Stephan Hölzl, Projektmanager im Building Innovation Cluster, bei der Begrüßung. Stattgefunden hat die Tagung im afo Linz. Dessen Leiter Franz Koppelstätter freute sich über die gelungene Kooperation. „Im Architekturforum Oberösterreich setzten wir uns ebenfalls intensiv mit dem Thema der Leistbarkeit auseinander.“


V. l.: NEFI-Verbundkoorindator Wolfgang Hribernik, Christiane Egger (stv. Geschäftsführerin OÖ Energiesparverband), Thomas Kienberger (Montanuniversität Leoben), Dorian Wessely (Cluster-Manager Cleantech-Cluster Umwelt)
V. l.: NEFI-Verbundkoorindator Wolfgang Hribernik, Christiane Egger (stv. Geschäftsführerin OÖ Energiesparverband), Thomas Kienberger (Montanuniversität Leoben), Dorian Wessely (Cluster-Manager Cleantech-Cluster Umwelt) © OÖ Energiesparverband

Unterwegs zur klimaneutralen Industrie

25.10.2022

Wie machen wir die Industrie klimaneutral? Welche CO2-neutralen Energieträger eignen sich? Und wie können Geothermie und industrielle Abwärme genutzt werden? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt der NEFI-Konferenz am 13. und 14. Oktober in Linz. 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten in den Redoutensälen über die Transformation und Dekarbonisierung des industriellen Energiesystems.


Insektianer-Eigentümer Philip Pauer führte durch die Anlage zur Zucht und Mast der Schwarzen Soldatenfliege. © Insektianer GmbH
Insektianer-Eigentümer Philip Pauer führte durch die Anlage zur Zucht und Mast der Schwarzen Soldatenfliege. © Insektianer GmbH

Das große Krabbeln: Welser Start-up eröffnet Insektenfarm

21.10.2022

In Wels soll auf 14.000 m² Europas größte Insektenfarm entstehen. Bis zu 100 Tonnen Lebensmittelreste sollen dort pro Tag zu Futter für Larven verarbeitet werden, die dann selbst wiederum zu Tierfutter, hochwertigen Ölen oder biologischem Dünger werden. Mastermind hinter dem nachhaltigen Projekt ist das Welser Scale-up Insektianer. Rund 40 Mio. Euro will das Unternehmen gemeinsam mit Partnern in die neue Anlage investieren und holte sich dafür Tipps von den Förderexpert:innen der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria.


Das Team des Medizintechnik-Clusters organisierte den MedTech.Circle im Linzer Oberbank Donau-Forum. © Cityfoto/Simlinger
Das Team des Medizintechnik-Clusters organisierte den MedTech.Circle im Linzer Oberbank Donau-Forum. © Cityfoto/Simlinger

20 Jahre Medizintechnik-Cluster: Von der Vision zur Realität

14.10.2022

Beim MedTech.Circle am 28. September 2022 im Linzer Oberbank Donau-Forum zeigte sich, dass die Gründung des Medizintechnik-Clusters im Jahr 2002 für den Standort eine richtungsweisende Entscheidung war. Oberösterreich hat sich zu einer dynamischen, international beachteten Region für Medizin, Forschung und Technologie entwickelt. Das Netzwerk des Medizintechnik-Clusters der Standortagentur Business Upper Austria spielt dabei eine zentrale Rolle.


Bäckermeister Reinhard Thurner testet die hochwertigen Bestandteile des Ölpresskuchens in seinen Backwaren
Bäckermeister Reinhard Thurner testet die hochwertigen Bestandteile des Ölpresskuchens in seinen Backwaren © Bäckerei Thurner

Lebensmittel und Kosmetika aus Tierfutter

13.10.2022

Aus Sonnenblumen lässt sich erstklassiges Öl herstellen – bei der Resteverwertung gibt es allerdings noch Potenzial. Die Presskuchen landen meist im Viehfutter. Das vom Lebensmittel-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria begleitete Projekt „SUN“ offenbart eine Vielfalt an Möglichkeiten der Resteverwertung. Die Palette reicht von Lebensmitteln bis zu Kosmetikprodukten.


DiProK Logo
DiProK steht für: D (Punktewolke), i (Polygonnetz: 2D-Oberfläche gebildet durch ein Netz von Dreiecken), P (Polygonnetz: 2D-Oberfläche gebildet durch ein Netz von Vierecken), r (Begrenzungsflächenmodell: 2D-Oberfläche gebildet durch nichtlineare Regel- und Freiformflächen), o (Implizite Fläche) und K (3D-Volumenmodell, dargestellt durch Tetraeder)

„Unser Ziel ist eine Durchlaufzeit von nur zwei Wochen“

12.10.2022

Von 14 Wochen zu 14 Tagen: Das Projektteam hinter DiProK will die Durchlaufzeit für Spritzgießteile von der Werkzeugkonstruktion mit Stammformlösungen bis zur Kleinserienfertigung deutlich verringern. Dafür arbeiten im Rahmen des Projektes drei Unternehmen zusammen mit der Wissenschaft an der Umsetzung einer digitalen Spritzgießproduktionskette.


1025 Einträge | 103 Seiten