StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

In Anwesenheit von Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (6.v.l.) erfolgte in Taufkirchen an der Pram der Spatenstich für die neue Produktionsstätte der Fa. Hanomag © Land OÖ/Sabrina Liedl
In Anwesenheit von Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (6.v.l.) erfolgte in Taufkirchen an der Pram der Spatenstich für die neue Produktionsstätte der Fa. Hanomag © Land OÖ/Sabrina Liedl

HANOMAG aus Deutschland investiert in Taufkirchen/Pram

Wirtschaftspark Innviertel-Bezirksverband Schärding verzeichnet erste internationale Betriebsansiedlung

30.03.2019

Der Wirtschaftspark Innviertel-Bezirksverband Schärding kann seine erste internationale Betriebsansiedlung verbuchen: Im Gewerbegebiet Laufenbach am Standort Taufkirchen/Pram siedelt sich die deutsche Firma Hanomag mit einer neuen Produktionsstätte an. „Die Ansiedlung dieses Automobilzulieferers, der unter anderem auch BMW Steyr beliefert, zeigt einmal mehr damit, dass der Wirtschaftsstandort Oberösterreich auch für internationale Unternehmen attraktiv ist“, betonte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner im Rahmen des Spatenstichs. Das deutsche Unternehmen errichtet ein Härtecenter zur Wärmebehandlung von Automobilteilen.


Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, Hubert Aiwanger, Stellv. Ministerpräsident und Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat Oberösterreich, Andreas Klugescheid, Leiter Steuerung Politik und Außenbeziehungen, Kommunikation Nachhaltigkeit BMW AG München, Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer SMATRICS GmbH & Co KG, Moderator Wolfgang Komatz, Cluster-Manager, Automobil Cluster–OÖ Wirtschaftsagentur GmbH © RLB OÖ
Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, Hubert Aiwanger, Stellv. Ministerpräsident und Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat Oberösterreich, Andreas Klugescheid, Leiter Steuerung Politik und Außenbeziehungen, Kommunikation Nachhaltigkeit BMW AG München, Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer SMATRICS GmbH & Co KG, Moderator Wolfgang Komatz, Cluster-Manager, Automobil Cluster–OÖ Wirtschaftsagentur GmbH © RLB OÖ

Elektromobilität: Wer bremst, verliert

29.03.2019

Ohne eine rasche Weiterentwicklung der E-Mobilität drohen Oberösterreich und Bayern ein Schicksal wie dem deutschen Ruhrpott beim Niedergang der Kohle- und Stahlindustrie vor rund 40 Jahren: Diese drastische Warnung wurde bei einem grenzüberschreitenden Vernetzungstreffen zwischen Bayern und Oberösterreich laut. Aus Sicht der Experten aus Politik und Wirtschaft braucht Europa bei Elektromobilität eine neue Strategie, um gegenüber China nicht hoffnungslos ins Hintertreffen zu geraten. Die Diskussion zeigte deutlich, welche regionalen Unterschiede es derzeit gibt. Während Norwegen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit rund 75 Prozent eine Vorreiterrolle einnimmt, beträgt deren Anteil auf Österreichs Straßen nur rund 2,5 Prozent.


Oberösterreicher Ball in Wien 2019

Oberösterreicher Ball findet am 11. Mai im Wiener Rathaus statt

26.03.2019

Am 11. Mai 2019 werden mehr als 3.000 Entscheidungsträger und Ballbesucher aus ganz Österreich im Wiener Rathaus erwartet. Ein erlebnisreiches Programm aus Tanz und Musik, Kultur, Sport und Tourismus, Kulinarik und Genuss erwartet die Gäste beim Frühlingsball unter der Patronanz von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Information und Anmeldung: www.oberoesterreicherball.at


© Business Upper Austria
© Business Upper Austria

Europa - das Dornröschen der globalen Automobil-Branche?

Wie AC Global den europäischen Automarkt wachrütteln will

26.03.2019

Wenn man bei den globalen Trends wie Connectivity, Automated Driving, Shared Mobility und Electrification mitreden und mitwirken will, führt kein Weg an der Internationalisierung vorbei. Um die heimischen Zulieferer zu unterstützen, hat der oberösterreichische Automobil-Cluster AC Global gegründet – eine Plattform zur Unterstützung und Erweiterung des internationalen Potenzials der österreichischen Automobilbranche. Zahlreiche Branchenvertreter haben sich am 21.3.19 bei Ebner Industrieofenbau GmbH zum Kick-off Event getroffen.


IMM Kick-off in der GRAND GARAGE Linz, v.l.: Philipe Reinisch (Moderation), Christian Altmann (Business Upper Austria), Ruth Arrich (GRAND GARAGE), Werner Arrich (GRAND GARAGE), Klaus Luger (Bürgermeister Stadt Linz) (c) Business Upper Austria
IMM Kick-off in der GRAND GARAGE Linz, v.l.: Philipe Reinisch (Moderation), Christian Altmann (Business Upper Austria), Ruth Arrich (GRAND GARAGE), Werner Arrich (GRAND GARAGE), Klaus Luger (Bürgermeister Stadt Linz) (c) Business Upper Austria

#IMMgoesWEST: Oö. Standortagentur fördert neue Formen der Zusammenarbeit

26.03.2019

Am 21. März wurde die GRAND GARAGE in Linz zum Hotspot für kreative Problemlöser: Unter dem Motto #IMMgoesWEST trafen sich Industriebetriebe und Vertreter der Maker-Szene im neuen Maker Space der Tabakfabrik Linz, um gemeinsam an Fragestellungen im Bereich der Zukunftstechnologien zu arbeiten. Die oö. Standortagentur Business Upper Austria unterstützt das Format Industry meets Makers als exklusiver Netzwerkpartner für Oberösterreich und begleitet den Innovationsprozess zwischen Makern und Unternehmen. Kreative Köpfe sind eingeladen, ihre innovativen Ideen einzubringen und bei der Lösungsfindung mitzuwirken.


MedTechFactory 2019 (c) Business Upper Austria
MedTechFactory 2019 (c) Business Upper Austria

MedTech.Factory: MDR – wo stehen wir jetzt?

26.03.2019

Die Medizinprodukteverordnung „Medical Device Regulation“ (MDR) der EU bringt für die Medizintechnik-Branche dramatische Einschnitte. Das ist den Verantwortlichen durchaus bewusst, dennoch naht der 25. Mai 2020 – und damit das Ende einer dreijährigen Übergangsfrist – für einige überraschend schnell. Am 21. März 2019 nutzten mehr als 40 interessierte Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung die „MedTech.Factory: MDR – wo stehen wir jetzt?“ des Medizintechnik-Cluster der oö Standortagentur Business Upper Austria, um mit Experten und Branchenvertretern intensiv an diesem Thema zu arbeiten.


Am FORUM INNOVATION konnten die Besucher im Rahmen des Projekts ROBinWOOD einem Roboter einen Arbeitsauftrag vorgeben, den dieser dann selbstständig ausführte
Am FORUM INNOVATION konnten die Besucher im Rahmen des Projekts ROBinWOOD einem Roboter einen Arbeitsauftrag vorgeben, den dieser dann selbstständig ausführte © Business Upper Austria

Biowerkstoffe aus Reis und Rinde

Voller Erfolg für innovatives Handwerk beim 2. FORUM INNOVATION in Wels

21.03.2019

Biowerkstoff aus Feigenbaumrinde, individuell gestaltete Wuzzeltische und von Robotern produzierte Möbel – das waren einige der Highlights bei der 2. Auflage des vom Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria organisierten FORUM INNOVATION. Im Rahmen der Messe HANDWERK in Wels gaben 16 Aussteller – innovative Unternehmen, Start-ups, Maker und Forscher – vom 13. bis 16. März Einblicke in die Zukunft des Handwerks und präsentierten ihre Innovationen einem interessierten Fachpublikum. Der Möbel- und Holzbau-Cluster (MHC) war unter anderem mit den Projekten „Digital Furniture Cluster“ und „ROBinWOOD“ vertreten.


Nach 18-monatiger Bauzeit erfolgte die Inbetriebnahme des neuen Produktionsbetriebes für Convenience-Produkte von Eisberg am Standort in Marchtrenk. V.l. Landesrat Markus Achleitner, WKOÖ-Präsidentin Mag. Doris Hummer,  Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA (GF Business Upper Austria) (c) Business Upper Austria
Nach 18-monatiger Bauzeit erfolgte die Inbetriebnahme des neuen Produktionsbetriebes für Convenience-Produkte von Eisberg am Standort in Marchtrenk. V.l. Landesrat Markus Achleitner, WKOÖ-Präsidentin Mag. Doris Hummer, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA (GF Business Upper Austria) (c) Business Upper Austria

Eisberg Österreich GmbH – Eröffnung des neuen Produktionsbetriebes für Convenience-Produkte in Marchtrenk

19.03.2019

Nach 18-monatiger Bauzeit erfolgt die Inbetriebnahme des neuen Produktionsbetriebes für Convenience-Produkte von Eisberg am Standort in Marchtrenk. Den feierlichen Startschuss des Neubaubetriebes gibt das am 18. März stattfindende Eröffnungsevent unter Teilnahme hochkarätiger Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Die offizielle Veranstaltung, einhergehend mit dem Produktionsstart Anfang März, legt einen wichtigen Meilenstein für die Eisberg Österreich GmbH und die gesamte Unternehmensgruppe. Zusätzliche strategische Aktivitäten der Bell Food Group am Standort und die positive Entwicklung gemeinsamer Kundenprojekte lassen die Österreich-Tochter bereits vor Produktionsstart überdurchschnittlich wachsen.


© Softwarepark Hagenberg

Digitale Transformation im Gesundheitswesen – die Zukunft unserer Gesundheit im Fokus

„Digital Health“ im Softwarepark Hagenberg

15.03.2019

Der Softwarepark Hagenberg widmete sich bei der Auftaktveranstaltung seiner Eventreihe „Digital Health“ am 14. März 2019 gemeinsam mit nationalen und internationalen ExpertInnen dem Thema „Digitale Transformation im Gesundheitswesen“. Mehr als 120 ExpertInnen befassten sich in spannenden Vorträgen und bei der nachfolgenden Diskussion intensiv mit der Zukunft der Medizin sowie mit den Veränderungen und Herausforderungen durch neue Technologien  – und das komplett auf Englisch.


Foto von Peter Kleebauer
Peter Kleebauer, Senior Manager und verantwortlich für Cybersecurity & Privacy bei PwC © PwC

DSGVO - Segen oder Fluch?

Peter Kleebauer im Interview über die Bedeutung der DSGVO für Unternehmen

12.03.2019

Viele Unternehmen und auch Konsumenten klagen nach wie vor über die Belastung durch die Datenschutz-Grundverordnung und sehen darin eine Schikane. Doch Experten halten die negative Einschätzung für übertrieben. Peter Kleebauer, Senior Manager und verantwortlich für Cybersecurity & Privacy bei PwC präzisiert im Interview, welche Bedeutung die DSGVO hat und was Unternehmen zu beachten haben.


462 Einträge | 47 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: